Das erste Lebensjahr eines Kindes ist für die ganze Familie besonders spannend, weil es jeden Tag etwas Neues lernt, erkennt und begreift. In unseren DELFI® -Kursen lernen Eltern, die wachsenden Fähigkeiten ihres Kindes auf spielerische Weise zu unterstützen. Den Eltern wird Orientierung und Sicherheit im Umgang mit der neuen Familienphase vermittelt – besonders dann, wenn es vielleicht mal nicht so rund läuft. Hier steht die Individualität jedes einzelnen im Vordergrund.
Besonderer Wert wird auf die Bestärkung der Bindung zwischen Eltern und Kind gelegt. Unsere zertifizierten DELFI® –Kursleiter*innen helfen Eltern dabei, ihre Kinder in ihrer Einzigartigkeit wahrzunehmen und in den unterschiedlichen Entwicklungsphasen des ersten Lebensjahres zu verstehen und zu begleiten. Durch die Regelmäßigkeit der Treffen und den persönlichen Austausch ergibt sich im Laufe der Zeit oftmals ein stabiles Netzwerk, auf das die Familien auch in den kommenden Jahren bauen können.

DELFI® ist ein Konzept Evangelischer Familienbildung und wurde in der Ev. Familien-Bildungsstätte Celle entwickelt. Es ist nun seit 25 Jahren ein fester Bestandteil in der Arbeit der Familienbildung und aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Das alles sind viele gute Gründe, um zu feiern!

In der Woche vom 02. -06.11.2020 wird in jedem DELFI®-Haus deutschlandweit diese Festwoche gestaltet und gefeiert.

Eigentlich sollte die sechste Ausbildung von Familienpatinnen und -paten im Kreis Herzogtum-Lauenburg bereits Ende März abgeschlossen sein – doch kann kam der plötzliche Corona-bedingte Lockdown und brachte den Zeitplan der 42-stündigen Qualifizierung gehörig durcheinander.
Erst Anfang September konnten sich die zukünftigen Patinnen und Paten wieder mit der Referentin des Deutschen Kinderschutzbundes treffen, um die fehlenden Kurs-Einheiten nachzuholen. Das Besondere an diesem Weiterbildungsdurchgang war der große Zusammenhalt innerhalb der Gruppe, welche sich nach der „Corona-Pause“ von 6 Monaten vertraut wie vorher begegnete.

Aus dem gesamten Kreis Herzogtum Lauenburg, genauer gesagt aus Mölln und Ratzeburg, Niendorf, Mannhagen, Schwarzenbek, Worth und Geesthacht, hatten 13 Menschen großes Interesse, sich für Familien mit kleinen Kindern ehrenamtlich zu engagieren. In diesem Jahr nahmen nach mehreren, ausschließlich von Frauen besuchten Qualifizierungen erstmals wieder 2 Männer am angebotenen Ausbildungsgang teil. Dies ist auch für die Vermittlung an Familien ein Vorteil, denn die Vielfältigkeit der Paten und Patinnen korrespondiert mit den unterschiedlichen Formen und Bedürfnissen von Familien, die Unterstützung benötigen.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sich in vielem einig: sie hatten eine tolle Referentin, haben viele wertvolle Informationen für ihre ehrenamtliche Tätigkeit mitgenommen, sind als Gruppe zusammengewachsen und hatten unglaublich viel Spaß. Einige Familienpatinnen sind bereits in ihre ersten Einsätze vermittelt worden, alle anderen freuen sich darauf, ihre Patenfamilien bald kennen zu lernen.

Bei der ersten Interkulturellen Stadtralley am 12. September haben 13 Teams mit viel Spaß teilgenommen. Viele Besucherinnen und Besucher nutzen die Gelegenheit, in unserem sonnigen Garten Taschen zu gestalten und sich über unsere Angebote zu informieren.

… als wir im Februar mit der Planung des neuen Kursjahres begannen! Und jetzt leben wir mit Abstandsregeln, Kontaktbeschränkungen und jeder Menge Auflagen. Wir gehen kleine und größere Schritte in Richtung Normalität und werden auch weiterhin auf mögliche Lockerungen reagieren und Sie aktuell über die Lage informieren.
Wir hoffen, dass Sie uns „trotz Corona“ treu bleiben und weiterhin unsere Veranstaltungen besuchen werden. Alle Kursangebote wurden auf den „Corona-Prüfstand“ gestellt und das Team der Familienbildungsstätte ist überzeugt, dass in Verbindung mit dem erarbeiteten Hygienekonzept ein guter Rahmen für die Wiederaufnahme des Kursbetriebs geschaffen wurde.
Achtung: Da wir zurzeit aufgrund von Abstandsregeln einige Kurse nur mit einer reduzierten Teilnehmenden-Zahl oder an anderen Orten anbieten können, kann es zu zeitlich befristeten Gebührenerhöhungen kommen. Wir arbeiten an individuellen Lösungen und auch an Onlineangeboten.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit „Stammgästen“ und auf alle Begegnungen mit neuen Teilnehmer*innen!
Petra Woelky und das Team der Familienbildungsstätte Ratzeburg

auch in diesem Herbst 2020 freuen wir uns, Ihnen trotz noch bestehender Corona-Auflagen, ein abwechslungsreiches Kursangebot präsentieren zu können.
Die Printversion gibt es dieses Mal als Leporello: ausgeklappt hat es DIN A3-Größe, zusammengefaltet passt es in jede Hosen- oder Handtasche und ist – im Vergleich zur vorherigen Heftform mit rund 60 Seiten – ein echter Beitrag zur Nachhaltigkeit. Das Leporello liegt mittlerweile an vielen Stellen in und um Ratzeburg aus.
Sie können sich über unser neues Warenkorbsystem online anmelden, natürlich beraten wir Sie auch weiterhin gerne am Telefon.

Es starten laufend Kurse in Ratzeburg, Mölln und Berkenthin/Behlendorf für Babys ab der 8. Lebenswoche ...melden Sie sich jetzt auf unserer Interessent*innenliste an!

Wir freuen uns über ehrenamtliche wellcome-Engel und Familienpaten, die sich für 2 Stunden pro Woche für Familien mit Kindern im Alter von 0-3 Jahren engagieren möchten!

Falls Sie eine solche Aufgabe gerne übernehmen möchten oder nähere Informationen wünschen, rufen Sie einfach unter 04541/5262 an. Wir freuen uns auf Sie!